Bundes-Vereinszuschuss

Erstmalig werden sämtliche Fördernehmer im Bereich des Breitensports verpflichtet, zumindest 40% ihrer Grundförderungsmittel als Bundes-Vereinszuschuss an ihre jeweiligen Mitgliedsvereine weiterzugeben. Die Mittel des „Bundes-Vereinszuschusses“ sollen der unmittelbaren sportlichen oder organisatorischen Tätigkeit in den Vereinen bzw. Sparten zu Gute kommen. Die Dachverbände übernehmen mit der Verpflichtung der Weitergabe des Bundes-Vereinszuschusses die Rolle einer Förderungsstelle, die autonom und bedarfsorientiert Mittel an ihre Mitgliedsvereine vergeben kann. Die Antrags- und Vergaberichtlinien sind auf der Webseite der jeweiligen Dachverbände veröffentlicht.

Bundesorganisationen:

ASKÖ 

ASVÖ

SPORTUNION

VAVÖ